Sonntag, 16. Mai 2010

Gestern war Nürnberg blau!

Die "Blaue Nacht Nürnberg 2010" war gestern: die Innenstadt, die Burg, die Kirchen und andere Sehenswürdigkeiten werden ins blaue Licht getaucht. Die lange Nacht der Museen mit Sonderausstellungen, viele Veranstaltungen in Clubs, Bars, Kunst und Kultur in diversen Orten.
Bis in die frühen Morgenstunden waren an die 200.000 Besucher unterwegs.



Hier wurde die Nürnberger Burg mit den Bildern des Künstlers Axel Voss angestrahlt.


Für mehr Bilder und Infos oben einfach auf den Link klicken!
Dieses Jahr war ich nicht so unterwegs wie sonst, weil ich in der Zwingerbar, gegenüber der Kunsthalle, bei der Burlesque-Tänzerin hängengeblieben bin.
Was toll war, man trifft wieder Leute, die man schon lange nicht mehr gesehen hat. Ein Schwätzchen da, ein Plausch dort, ein paar Gläser Prosecco, schon ist es wieder spät, ziemlich spät!




Kommentare:

  1. Och schaut schön aus :D Die Burlesque-Tänzerin hätt ich auch gern gesehen, aber wir waren daheim.
    Du wegen dem Markt in Fürth, genau um diese Zeit bin ich nicht da. Bin 3 Wochen in Rügen. Wann ist denn dann der nächste Markt?

    lg Melly

    AntwortenLöschen
  2. schade, die burg hätte ich gerne so angestrahlt gesehen.
    aber die tänzerInnen an der wand haben wir erlebt. na und noch eeine andere interessante sachen (tanzen im u-bahnhof z.b.)...war toll. und kalt.

    liebe grüße, doro.

    AntwortenLöschen